DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Etappe 11-16 Alp Flix - Arosa

   Bild: Lai mort

Walserweg GR Alp Flix - Arosa

Alp Flix - Pass d'Ela - Jenisberg - Monstein - Sertig - Davos - Arosa

Perlen am Walserweg

  • Alp Flix
  • Alpine Seenlandschaft am Pass d'Ela
  • Jenisberg: Lage, Häuser, Kornspeicher
  • Walserdorf Monstein
  • Das einsame, wilde Ducantal
  • Sertig Dörfli: Häuser, Kirche Hinter den Eggen
  • Stafelalp
Etappe 11: Alp Flix - Alp d’Err - Pass d'Ela - Chamonas d'Ela

Im Aufstieg von der Alp Flix zur Alp Negna erhält man Einblick in das kleinräumige Mosaik der Landschaft auf der Alp Flix, das so manchem Spezialisten aus der Tier- und Pflanzenwelt eine Nische bietet. Bei Parsettens stossen wir auf Abraumhalden der Manganerzgewinnung aus den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Nach einer Stärkung auf der Alp d’Err nehmen wir den Aufstieg zu den Laiets unterhalb des Pass d’Ela unter die Füsse. Am Abend erwartet uns die gemütliche Ela Hütte.

Karte Etappe 11 (360 KB)

Etappe 12: Chamonas d'Ela - Alp Prosot - Filisur

Im Abstieg von der Ela Hütte erholen wir uns von den Strapazen der letzten Etappe. In Filisur locken lauschige Gartenbeizen mit frischen Salaten, bevor es via Schönboden über verwegene Wege – auch hier spielte der Bergbau eine wichtige Rolle – hinauf auf die Sonnenterrasse Jenisberg geht.

Karte Etappe 12 (433 KB)

Etappe 13: Filisur - Jenisberg - Monstein

Das kleine Walserdorf ist ein weiteres Juwel am Walserweg Graubünden. Auf einem gut ausgebauten Weg wandern wir Höhe haltend nach Monstein. Bei einem Glas Monsteiner Bier lässt es sich vortrefflich über die Funktion der hier noch zahlreich vorhandenen Garbenspeicher nachdenken.

Karte Etappe 13 (388 KB)

Etappe 14: Monstein - Fanezfurgga - Ducantal - Sertig Dörfli

Schöner Aufstieg zur intakten Alpsiedlung Oberalp und durch Alpweiden hinauf auf die Fanezfurgga. Phantastische Sicht auf den Gletscherducan und hinunter ins urtümliche Ducantal mit seiner bizarr-erosiven Landschaft. Beim Abstieg ins Sertigtal machen wir einen kurzen Abstecher zum Wasserfall. Die Architektur in den Weilern Sand und Sertig Dörfli erzählt viel über vergangene Zeiten - nachzulesen im Buch "Walserweg Graubünden" von Irene Schuler.

Karte Etappe 14 (402 KB)

Etappe 15: Sertig Dörfli - Tällifurgga - Dischmatal - Davos

Wanderung durch Arven- und Lärchenwälder hinauf zur Tällifurgga. Dahinter wartet das einsame, wasserreiche Rüedischtälli… Still ist es hier oben – trotz der Nähe zur Alpenstadt Davos – als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Auf gut ausgebauten Wegen führt der Walserweg entlang des Dischmabachs talauswärts nach Davos Platz. Ein Besuch im Ernst-Ludwig-Kirchner-Museum, im Heimatmuseum oder im Schnee- und Lawinenforschungsinstitut? Die Auswahl ist beinahe städtisch, das Ambiente auch, wenn auch eingebettet mitten in die Berge. Als sich hier gegen Ende des 13. Jahrhunderts die ersten Walser Familien niederliessen, war diese Landschaft noch stark bewaldet.

Karte Etappe 15 (370 KB)

Etappe 16: Davos Platz - Stafelalp - Maienfelder Furgga - Arosa

Aus der Alpenstadt Davos führt diese Etappe hinauf zur malerischen Stafelalp mit ihrer charakteristischen Alpeinhof-Architektur. Hier erholte sich der gesundheitlich angeschlagene deutsche Maler Ernst Ludwig Kirchner. Der Aufstieg zur Maienfelder Furgga ist aussichtsreich und wenig anstrengend. Kurz hinter der Maienfelder Furgga erblicken wir Arosa, eine wiederum städtisch anmutende Siedlung inmitten eines schönen Bergwaldes, in denen die Spuren der Walser Siedler v.a. in Innerarosa noch auffindbar sind.

Karte Etappe 16 (426 KB)

 

weitere Infos zur Region:
Filisur
Parc Ela
Landschaft Davos
Arosa

Naturpark Parc Ela

Auf den Etappen 10, 11 und 12 des Walserweg Graubünden wandern Sie durch den Parc Ela.
Die Region zeichnet sich durch eine hohe Artenvielfalt aus. Die Moorlandschaft auf der Alp Flix gilt gar als
Schatzinsel, wo laufend neue Arten entdeckt werden.
Informationen: www.parc-ela.ch

Impressionen

 

 

2018 walserweg.ch
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
schliessen